Fettkiller Grapefruit

Wollen Sie sich im Büro gesund ernähren und zusätzlich ein paar Pfunde loswerden? Bauen Sie auf Grapefruits. Denn: Diese Zitrusfrucht verbessert den Zuckerstoffwechsel.

US-amerikanische Forscher an der Scripps-Klinik in San Diego fanden heraus, dass Grapefruits das Abnehmen unterstützen und zusätzlich vor Diabetes schützen. Drei Monate lang beobachteten sie übergewichtige Patienten. Jene, die vor jeder Mahlzeit eine halbe Grapefruit aßen oder ein Glas Pampelmusensaft tranken, nahmen durchschnittlich 1,5 - manche gar bis zu 4,5 Kilogramm - ab. Probanden einer Kontrollgruppe, die auf die bittersüße Vorspeise verzichtet hatten, brachten nur knapp 300 Gramm weniger auf die Waage.

Die Erklärung für den Gewichtsverlust: Weil Grapefruits den Zuckerstoffwechsel verbessern, wird der Zucker aus den nachfolgenden Mahlzeiten besser abgebaut und nicht in Fettzellen gespeichert.

Also: Nichts wir ran an diese Vorspeise! Beachten Sie jedoch, dass Grapefruit mit Medikamenten Wechselwirkungen hervorrufen kann.